Gran Turismo 5 Prolugue hat das nächste große Update verpasst bekommen, und ist damit intern bei Version 3.xx angekommen. Nach rund 10 Minuten ist das Update erledigt, die markanteste Änderung sind drei neue Fahrzeuge:

  • Ferrari California
  • GT by Citroen
  • Lotus Evora

Bemerkenswert ist vor allem der GT von Citroen, dieses Auto ist ein Showcar für den Pariser Autosalon und wurde gemeinsam von Polyphony Digital (also den GT-Machern) und Citroen designt. Soweit ich weiß gab es so eine Kooperation bislang noch nie. Fraglich ist leider, wie immer bei Showcars, wieviel von den Designelementen wir irgendwann in den Serienfahrzeugen finden werden. Bei AUTOBILD gibt es zu dem Wagen ein sehr schönes Special.

Beim Nissan GT-R hatten die Jungs von Polyphony Digital auch ihre Finger im Spiel: Beim Design und der Menüführung vom Bordcomputer hat Nissan sie um Rat gefragt und gemeinsam mit ihnen bis zur Serienreife gearbeitet. Und dieser Bordcomputer, der unter anderem Spritverbrauch und die aktuellen G-Kräfte anzeigt, hat es bis ins fertige Auto geschafft.

Beim Update heute gab es noch einige Anpassungen des Penalty-Systems, Bugbeseitigungen bei der Stuerung, eine Anpassung des Schwierigkeitsgrads und Performanceoptimierungen.