Wie jedes Jahr ist die Tokyo Game Show, kurz TGS, einer der wichtigsten Branchenevents. Das merkt man auch daran, dass Microsoft ob oder gerade wegen dem für „westliche Konsolen“ sehr schweren japanischen Markt, stets vertreten ist und immer wieder dort interessante Ankündigungen zuerst macht.

Während es bei Sony bislang außer Hardware-Ankündigungen offenbar große Verwirrung um eine Pressekonferenz gibt, hat Microsoft mit den Ankündigungen diesmal offenbar vorerst freies Feld, weil Nintendo ausgerechnet auf dieser Messer traditionell nicht vertreten ist und schon vor einer Woche eine eigene Pressekonferenz abgehalten hat. Für mich ist das gerade im Heimatmarkt nicht nachvollziehbar, über die Gründe fand ich keinerlei offizielle Angaben, was allerdings nicht verwunderlich ist. Ich bin momentan ohnehin von Nintendos Firmenpolitik in letzter Zeit immer mehr irritiert. Aber kommen wir zu dem interessanten Part, den Spielen.

Bei Golem.de gibt es zu den folgenden Spielen erste Previews:Halo 3 Recon, Fallout 3, Tekken 6 und Resident Evil 5.

Halo 3 Recon wird ein selbstständig laufendes Addon mit einer eigenen Kampagne sein. Der Hauptprotagonist ist nicht wie bisher der Master Chief, sondern ein ODST Recon Marine-Soldat. Selbstverständlich wird es auch neue Mulitplayer-Maps geben. Ich denke, wer Halo 3 schon mochte, für den dürfte Halo 3 Recon ein Pflichtkauf sein. Microsoft wird da nichts anbrennen lassen.

Resident Evil 5 wird als größtes Novum einen Co-Op Modus für die Kampagne bieten, Chris Redfield bekommt Unterstützung von einem Charakter namens „Sheva Alomar“. Die Story ist übrigens in Afrika (!) angesiedelt. FarCry 2 lässt grüßen 😉 Ich bin sehr gespannt, inwieweit man zu Zweit effektiv im Team zusammenspielen kann, für die Serie ist das schon ein radikaler Schnitt. Ich denke nicht, dass das Spiel dadurch zu einer Art modernem Final Fight wird. Das kommt zwar auch aus dem Hause Capcom, würde aber zu Resi nicht so wirklich passen 😉

 

Fallout 3 wird am 31. Oktober erscheinen, es hat schon Goldstatus. Bei Golem gibt es eine Galerie mit frischen Screenshots. Zu dem Titel ist schon sehr viel gesagt worden, es sieht nach wie vor toll aus und ist defintiv auf meiner Kaufliste gelandet.

Mit Tekken 6 wird ein weiterer großer Spieletitel nicht mehr nur auf Sony´s Daddelkisten erscheinen, sondern erstmals auch auf der Xbox 360. Ich habe dem Spiel heute schon einen eigenen Artikel gewidmet.

Was gibts noch zu sagen? Ach ja, Sony wird alle kommenden PSP-Spiele parallel auf UMD und im PlayStation Store anbieten. Das bedeutet auch, das man mit einer noch kommenden neuen Firmware für die PSP dann direkt auf den Store zugreifen kann und nicht mehr den Umweg über die PS3 gehen muss. Das klingt in der Summe eigentlich ganz okay. Ich kaufe meine Spiele nach wie vor lieber im Laden mit einer Packung, die dann auch im Regal landet, aber gerade bei selteneren Titeln ist der Store dann trotzdem eine gute Alternative.

Noch weitere News und einen Menge Trailer gibts bei Golem.de in deren TGS-Special.